Automatisch gespeicherter Entwurf

Nachhaltigkeit ist für uns existenziell

Wir haben keine Nachhaltigkeitsstrategie – wir haben eine Geschäftsstrategie, die es ohne Nachhaltigkeit nicht gäbe: Wir glauben, dass unser nachhaltiges Erbe und unser ständiger Fokus, Gutes zu tun, das ist, was uns von allen anderen in unserem Markt abhebt und uns zu einem führenden europäischen Anbieter von E-Ladestationen macht. Wäre das Thema Nachhaltigkeit im Verkehrssektor nicht präsent, würde unser gesamtes Geschäftsmodell nicht existieren, da jeder weiterhin mit Verbrennungsmotoren fahren würde. Auf unserem Weg zu diesem Ziel nutzen wir die Strategie-Kaskade, um zu strukturieren und zu formulieren, wie wir unsere Ziele erreichen wollen.

Automatisch gespeicherter Entwurf

Unsere 4 Schwerpunktbereiche

Automatisch gespeicherter Entwurf

Nachhaltigkeit entlang der Strategie-Kaskade

Gewinnen bedeutet für uns, einen langfristigen positiven Einfluss auf die Gesellschaft, Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen umzusetzen und gleichzeitig ein nachhaltiges Unternehmen mit gesunden Finanzen und einem angenehmen Arbeitsumfeld aufzubauen, das eine vernünftige Work-Life-Balance, Vielfalt und Inklusion unterstützt. Wir wählen bewusst Standorte und Geschäftsmodelle für das Laden von Elektroautos aus, die wir langfristig für am wirkungsvollsten und profitabelsten halten. Im Bereich des öffentlichen Ladens investieren wir in Schnellladeinfrastruktur an stark frequentierten Standorten und betreiben diese, denn nur so kommen die Menschen von A nach B, und dort liegt der langfristige finanzielle Wert und das höchste Potenzial, den Übergang zur emissionsfreien Mobilität zu beschleunigen. Im Bereich des privaten Ladens bieten wir Full-Service-Lösungen an, indem wir die Ladeinfrastruktur dort verkaufen und betreiben, wo die meisten Ladevorgänge stattfinden, denn wir wollen den Ladebedarf aller E-Fahrer*innen decken, und dieses Geschäft trägt unmittelbar zu unserer Rentabilität bei. Unsere strategischen Entscheidungen unterstreichen unser Bestreben, die Elektromobilität sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus gesellschaftlicher Sicht voranzutreiben und sicherzustellen, dass wir uns auf einen auch zukünftig lebenswerten Planeten zubewegen. Um sicherzustellen, dass die Nachhaltigkeit langfristig in der Strategie verankert ist, haben wir ein Governance-System eingerichtet, in dem die Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle spielt.

Schlüsselbereiche der Nachhaltigkeit

Mer setzt sich für die Bekämpfung des Klimawandels ein. Die Bewertung und das Management der Umweltauswirkungen von Mer basieren auf den Gesetzen und Vorschriften der Länder, in denen wir tätig sind und orientieren sich an den einschlägigen internationalen Normen und Grundsätzen.

Daher muss Mer:

  1. nachteilige Auswirkungen unserer Aktivitäten vermeiden/minimieren/verringern,
  2. die Emissionen der Bereiche 1, 2 und 3 (Treibhausgasemissionen) effizient nachverfolgen,
  3. so viel wie möglich reduzieren/wiederverwenden/recyceln, um Abfälle zu begrenzen,
  4. versuchen, den ökologischen Fußabdruck zu minimieren und unsere Ressourcennutzung nachhaltig zu gestalten.

Mer verpflichtet sich, so tätig zu sein, dass negative Folgen vermieden oder minimiert werden und ein positiver Beitrag für die Menschen und Gemeinschaften in den Ländern geleistet wird, in denen wir tätig sind.

Zu diesem Zweck werden wir ein Verfahren zur Identifizierung der sozialen Risiken und Auswirkungen unserer Aktivitäten einführen und aufrechterhalten.

Mer bekennt sich zur Achtung der Menschenrechte, wie sie in den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte dargelegt sind, und unterstützt als Mitglied des UN Global Compact (über Statkraft) den Schutz der international anerkannten Menschenrechte. Dies bedeutet, dass wir die Würde und die Grundrechte und -freiheiten aller Personen, die von unseren Aktivitäten betroffen sind, respektieren.

Mer soll proaktiv sein und sich um einen konstruktiven Dialog und ein konstruktives Engagement mit den wichtigsten Stakeholdern bei ihren Projekten und Tätigkeiten bemühen. Dazu gehört ein regelmäßiger Austausch in einem Format und in einer Häufigkeit, die für die jeweilige Aktivität relevant sind. Das Ziel des Engagements der Stakeholder ist es, den Stakeholdern die Möglichkeit zu geben, ihre Ansichten und Bedenken mitzuteilen und Vertrauen zwischen den beteiligten Parteien aufzubauen.

 

Wir bei Mer sind davon überzeugt, dass klare Anforderungen und ein konsequentes Geschäftsgebaren Vertrauen und Loyalität bei Mitarbeiter*innen, Geschäftspartner*innen, Kund*innen und Gemeinden schaffen.

Mer hat sich grundsätzlich verpflichtet ethisch und verantwortungsbewusst zu handeln sowie alle geltenden rechtlichen Anforderungen einzuhalten, wo immer Mer tätig ist. Wir verpflichten uns zu Fairness, Transparenz, Überprüfbarkeit und Genauigkeit in allen unseren Geschäften.

Mer duldet keine Korruption und diese in all ihren Formen im öffentlichen und privaten Sektor. Wir bieten, geben, akzeptieren oder nehmen keine Bestechungsgelder oder andere unzulässige Vorteile an, weder direkt noch indirekt, um geschäftlichen oder privaten Gewinn zu erzielen, weder für uns noch für andere.

Nationale und internationale Vorschriften bilden die Grundlage für unser Geschäftsgebaren. Die Europäische Kommission hat eine Richtlinie zur Nachhaltigkeitsprüfung von Unternehmen vorgeschlagen.

Im Juli 2022 wollen die norwegischen Aufsichtsbehörden das Transparenzgesetz umsetzen und die Verordnung enthält klare und ehrgeizige Anforderungen an die Bewertung und Einhaltung der Menschenrechte durch norwegische Unternehmen.

Die Europäische Kommission hat eine Richtlinie zur Nachhaltigkeitsprüfung von Unternehmen vorgeschlagen. Wir erwarten, dass die Richtlinie im Jahr 2024 umgesetzt wird.

Es ist integraler Bestandteil unserer Mission

Nachhaltige Elektromobilität einfach und für jede*n zugänglich zu machen

Es liegt in unserer DNA

Wir verankern Nachhaltigkeit in unserer Kultur und unseren Werten

So gewinnen wir

Wir heben uns von unseren Mitbewerber*innen durch unsere Nachhaltigkeitsleistung ab

So arbeiten wir

Unser Ziel ist es, die Nachhaltigkeitsleistung in unsere gesamte Wertschöpfungskette und die damit verbundenen Prozesse zu integrieren – The Mer Way